ECA Cups und Trainingscamps

Am dritten Septemberwochenende fand der ECA Cup in St. Omer als training und Vorbereitung fpr die diesjöhrigen Europameisterschaften im Kanupolo statt. 

Mit dabei auch die Nationalspieler und Nationalspielerinnen des WSF Liblar.

Die Deutschen Herren konnten sich über einen 1. Platz freuen, die U21 Damen ebenfalls. Die U21 Herren erlangten den 2. Platz, die Damenmannschaft den 4. Platz. 

Das Vorbereitungsturnier verlief gut. Die Spanische Mannschaft fehlte, ansonsten waren alle Top Teams vor Ort.

„Wie zu erwarten sind auch dieses Jahr die Briten, Italiener und vor allem Franzosen stark besetzt. Die Spanier werden vermutlich auch gut sein. Das wird sich dann zeigen.“, meint Kapitän Jonas Vieren. Das eigene Team sei trotz Änderungen im Kader gut aufgestellt. Man habe sich gut zusammenfinden können. Klares Zeichen für ein starkes Team: der Turniersieg. Man kann also gespannt sein.

Am Wochenende bereitete ein letztes Trainingslager auf die Spiele vom 4.10.2021 bis zum 10.10.2021 in Catania, Sizilien vor.

Vorbereitungen für die Europameisterschaften im Oktober